Neubau Alterswohnung Seefeld

Neubau Alterswohnung Seefeld

Selbständig in den eigenen vier Wänden alt werden und wo nötig auf professionelle Unterstützung zurückgreifen können. Dies bietet die Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich den Mieterinnen und Mietern ihrer Liegenschaften ab dem 60. Lebensjahr an.

Im Erdgeschoss befinden sich die allgemeinen Räume der Alterswohnungen sowie Gewerbe- räume. Insgesamt 28 Wohnungen mit 2 beziehungsweise 3 Zimmern sind in den Ober- und Dachgeschossen des Rand- und Hofgebäudes angeordnet.

Das Gebäude steht unmittelbar an der Seefeldstrasse und lässt auf der Gegenseite Raum für eine attraktive Hofsituation. Der hohe strassenseitige Baukörper und der Hofbau bilden eine kompakte Einheit, welche dem Hofrand einen kleinen städtischen Garten abtrotzt und den Strassenraum mit einem Ladensockel und einem charakteristischen Kupferdach auffrischt.

Die direkte Lage an der Seefeldstrasse mit ihrem hohen Verkehrsaufkommen war denn auch eine der Herausfor­derungen. Das Zürcher Seefeld, das sich durch ein hohes Grundwasseraufkommen auszeichnet, forderte die Bau­leitung vor allem in der Bauphase der Pfählung, Baugrube und Baugrubensicherung.

Bauherr
Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich (SAW), Zürich

Architekt
Beat Jaeggli, Zürich

Auftragsumfang
Baumanagement Phase 31 - 53

Bausumme
CHF 14.8 Mio (BKP 1-9)

Fertigstellung
2012